top of page
  • AutorenbildMarie

Sind Zugstopphalsbänder die bessere Wahl?

Aktualisiert: 23. Juni 2023

Ein Zugstopphalsband ist eine spezielle Art von Halsband, das beim Ziehen des Hundes eine "Stopp"-Funktion bietet, um ein Überziehen des Halsbandes zu verhindern. Wenn ein Hund an der Leine zieht, kann ein herkömmliches Halsband seine Atemwege und Halsmuskulatur verletzen. Ein Zugstopphalsband ist so konstruiert, dass es sich nur bis zu einem bestimmten Punkt zusammenzieht und dadurch Verletzungen vermieden werden können. Wenn ein Hund an der Leine zieht, wird das Zugstopphalsband enger, was ihm signalisiert, dass er langsamer laufen oder sich nicht bewegen sollte. Im Gegensatz zu anderen Trainingsmethoden wie z.B. Würgehalsbändern, tut ein Zugstopphalsband dies auf eine sanfte und unbedenkliche Weise.


Ein Zugstopphalsband kann auch ein nützliches Werkzeug beim Training sein. Indem es dem Hund eine klare Grenze gibt, wann er an der Leine ziehen darf und wann nicht, kann ein Hund schneller lernen, ruhig an der Leine zu gehen.


Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass ein Zugstopphalsband nicht für alle Hunde geeignet ist. Einige Hunde haben möglicherweise medizinische Probleme, die das Tragen eines solchen Halsbands unangenehm machen könnten. Darüber hinaus sollten Zugstopphalsbänder niemals als Ersatz für eine ordnungsgemäße Ausbildung und Führung des Hundes verwendet werden. Zugstopphalsbänder von THE DOG IDEA sind standardmäßig gepolstert und schonen somit zusätzlich den Hals deines Hundes. Sieh dir alle unsere Modelle an und entscheide dich für deinen Favoriten.

39 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page